Markteinführung
12-11-2015

Nach der erfolgreichen Einführung des Battery-Guards und der dazugehörigen App wurden die Wünsche und Anregungen der Kunden im letzten Update der App berücksichtigt und umgesetzt. Durch die Weiterentwicklung der App wurde der Verbindungsaufbau zum Senden beschleunigt und die Stabilität der Verbindung verbessert. Neu ist die Möglichkeit der Speicherung von Spannungswerten der überwachten Batterie. Je Batterie können 5 Werte gespeichert werden und nach Auswahl der jeweiligen Batterie wieder abgerufen werden. Wird ein sechster Wert gespeichert wird automatisch der älteste gelöscht. Neu ist zudem, nicht mehr benötigte Sender aus der Übersicht löschen zu können. Durch das Einfügen farbiger Markierungen auf der Auswahlseite für die verbundenen Sender kann nach dem Aktualisieren auf einen Blick der Zustand der Batterien erkannt werden. Diese Markierungen haben die gleichen Farben wie die Bereiche der Tachoanzeige.

Für das nächste Update sind folgende Punkte geplant:

  • Version für Windows Phones
  • Hinterlegung der gespeicherten Spannungswerte mit dem Datum der Speicherung
  • Mitteilung wenn der letzte Abruf der Spannung einer Batterie vor mehr als 30 Tagen erfolgte
  • Einblendung der Appversion
  • Überarbeitung der Anzeige
  • Umsetzen von neue Anregungen der Nutzer
Weitere News
Wir verwenden Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Seite statistisch auszuwerten. Die Auswertung ist anonym, es werden keine persönlichen Nutzerdaten erfasst. Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutzerklärung